Luftfahrtwerkstatt Hamburg im TechLab des NW-Zentrums
Luftfahrttechnik und Strömungsphysik für Schulen

Die Luftfahrtwerkstatt Hamburg bietet eine Plattform für die Bildung rund um das Fliegen.


Das NW-Zentrum des Li bietet einen Experimentaltag an, an dem Schülergruppen von Jahrgang 5 bis 10 bei einem eintägigen Besuch einen experimentellen Einstieg in die Technik des Fliegens bis hin zur Strömungsphysik erhalten, in diversen eigenen Experimenten einen Zugang finden und genauere aerodynamische Erkenntnisse gewinnen können.

Foto 9/2007: Der Vorraum des TechLab, auch Teil der Luftfahrtwerkstatt, mit Blick in das "Plenum", den Haupt-Experimentalraum. Es gibt noch zwei weitere Experimentierräume für Lernstationen der Luftfahrtwerkstatt.

weiter:
MENÜ
Das Menü THEBRAIN hat links ein weißes Suchfeld und oben links einen roten Pfeil zum ein- und ausklappen.


Aufgrund von Umbauarbeiten ist die Luftfahrtwerkstatt momentan geschlossen.

NW-Zentrum, Mümmelmannsberg 75, 22115 Hamburg
nw-zentrum@li-hamburg.de, Leitzahl: 733-5031

Telefonische Buchung von Veranstaltungen: Mo-Mi 9-12 Uhr
Tel.: 040-427 31-04 55, Fax: 040-427 31-24 17

Fragen und Verbesserungsvorschläge zur Konzeption:
detlef.kaack@li-hamburg.de



Info zur Vorbereitung


Flieger in Gelb, Fotoklub Lauenburg

(c) Gabriele Kasdorff - Lauenburg/Elbe
www.kasdorff-foto.de


Es besteht eine aktive Kooperation mit Airbus Hamburg und Lufthansa Technik, sodass auch Aspekte der Flugzeugfertigung und -wartung sowie Berufsorientierung vermittelt werden können. Email

Wichtiger rechtlicher Hinweis
Zähler: Je Computer je Tag
Besuche seit dem 18.12.2005

Aufbau gefördert durch die Europäische Union, EU-Kommission (Generaldirektion Regionalpolitik), RIS++ Hamburg

Ausbau gefördert durch die Europäische Union, TUTEC

Konzeption: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg, Fortbildung Physik und NW-Zentrum